Sonntag, 28. Juli 2013

Raw chocolate Cheesecake (v)

Ich hatte Lust auf chocolate cheesecake... Aber mal anders als man es normalerweise kennt und isst.... Das Rezept ist von Isabel geposted worden, ihre Quelle kann ich leider (noch) nicht angeben. 



Ihr braucht für 8 kleine Muffinförmchen:

Boden:

50g Mandeln
50g getrocknete Datteln
1 EL geschmolzenes Kokosöl


Für die Füllung: 

200 g Cashewnüsse über Nacht eingeweicht
5 EL Kokosöl geschmolzen
4 EL Agavendicksaft
Saft von einer Zitrone
1 TL Zimt
1-2 EL Kakao
evtl. etwas Wasser



Zubereitung: 
Die Zutaten für den Boden in einen Mixer geben, fein vermahlen und dann in die Förmchen drücken. 



Für die Füllung die Cashewnüsse abgießen, mit den anderen Zutaten im Mixer zu einer homogenen Masse verarbeiten. 
Auf den Boden in die Förmchen geben. 


Dann die Förmchen für mindestens 1-2 Stunden in den Gefrierer geben. 
Vor dem Servieren leicht antauen lassen und los geht's :-). 

Kommentare:

  1. Oh, da seh ich ja mein Rezept. Freut mich, dass du es ausprobiert hast! :)
    (Generell würde ich mich auch freuen, wenn du kurz erwähnst woher du es hast, wenn du es 1:1 übernimmst. Das gehört meiner Meinung nach zum guten Ton unter Bloggern. :P)

    Und eine süße Katze hast du!

    LG Isabel


    AntwortenLöschen
  2. Habe Dich ganz oben erwähnt. Hast du die selbst erfunden? Danke für den Hinweis. Ich hatte nur noch einen Screenshot und der war so, dass dein Name nicht mit drauf war. Sorry, hoffe, dass es jetzt so für dich passt?

    AntwortenLöschen
  3. Klar, das passt. :) Und ja, die Kreation ist von mir.

    AntwortenLöschen
  4. ist ne coole Kreation :-) Mein Arbeitskollege hat heute einen bekommen und fand ihn lecker :-)
    aber Du hast ihn gar nid auf Deinem Blog drauf, oder? Hab ja jetzt gesehen, dass Du einen hast....

    AntwortenLöschen